ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SALTO KOBLENZ GMBH

1. GELTUNGSBEREICH

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der Salto Koblenz GmbH, Im Metternicher Feld 1, 56072 Koblenz (im Folgenden: Salto Trampoline Park) und deren Kunden gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Bestellungen werden zum Zeitpunkt der gültigen AGB´s ausgefürht. Die AGB werden durch Benutzerregeln von Salto Koblenz in Ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung ergänzt.

Der Vertrag ist in deutscher Sprache abgefasst

2. Hausrecht/ Benutzerregeln

Im Park hängen die Benutzerregeln für die Anlagen und die Hausordnung. Zusätzlich erhält jeder Besucher eine Einweisung. Mit dem Vertragsabschluss erklärt sich der Besucher mit der Geltung und der Befolgung der Regeln.

Sollten Besucher gegen diese Regeln verstoßen, sind die Mitarbeiter des Salto´s berechtigt das Hausrecht auszuüben, und solche Gäste aus dem Park zu verweisen. Die Einhaltung der Regeln dient der Sicherheit aller Besucher.

3. Vertragsschluss

Über unsere Internetseite bieten wir unseren Kunden den Erwerb von Tickets und Gutscheinen an.

Diverse in Prospekten, Katalogen und Webseiten enthaltenen Angaben zur SALTO Koblenz sind zunächst freibleibend und stellen keine rechtsverbindliche Angebote dar.

Durch die Buchung des gewünschten Termins kommt ein verbindlicher Vertrag zustande.

Du bekommst eine E-Mail mit der Bestätigung mit Details und Deiner Buchungsnummer.

4. VERSAND

Das Ticket mit der Buchungsnummer wird ausschließlich per E-Mail versendet.

5. ZAHLUNGSVERFAHREN

Der Kaufpreis wird sofort mit der Bestellung fällig.

Die Zahlungsabwicklung erfolgt über unseren Partner PAYONE GmbH. PAYONE ist ein Unternehmen der Ingenico Gruppe und der DSV-Gruppe (Deutscher Sparkassenverlag). Du wirst entsprechend weitergeleitet.

6. LEISTUNG

Mit einer gültigen Buchungsnummer hast du das Recht zur Nutzung der Sportgeräte am von dir gebuchten Zeitraum.

7. Haftung und Gewährleistung

Der Besucher hat Anspruch auf alle Leistungen, welche auch anderen Besuchern am entsprechenden Tag von Salto Koblenz zur Verfügung gestellt werden. Der Besucher hat keinen Anspruch auf einen vollständigen und einwandfreien Betrieb aller Sportgeräte. Störungen oder Ausfall der einzelnen Sportgeräte stellen keinen Mängel dar. Sollte die Leistung nicht während der gebuchten Geltungsdauer in Anspruch genommen werden, steht dem Besucher kein Recht auf Rückerstattung des Kaufpreises oder Umbuchung auf einen anderen Tag.

Das Salto Koblenz Trampoline Park haftet nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen unbeschränkt für Verletzungen des Körpers oder der Gesundheit, sowie für Verletzungen, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

Eine weitergehende Haftung, welche auf einer fahrlässigen Verstoßes von Pflichten beruht, ist ausgeschlossen.

8. WIDERRUF

Das Widerrufsrecht steht jedem Verbraucher (§ 13 BGB) zu. Verträge über den Erwerb von Eintrittskarten im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, für die ein spezifischer Termin oder Zeitraum vorgesehen ist, unterliegen nicht dem Widerrufsrecht. Dies bedeutet, dass ein zweiwöchiges Widerrufs- und Rückgaberecht nicht besteht (§ 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB).

Bitte berücksichtigen Sie, dass das folgend aufgeführte Widerrufsrecht nur für Verträge über Gutscheintickets steht, die nicht für einen spezifischen Termin gelten, gilt:

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns,

SALTO Koblenz GmbH
Im Metternicher Feld 1
56072 Koblenz
info@saltokoblenz.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

Folgen des Widerrufs: Wenn du diesen Vertrag widerrufst, haben wir dir alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, es wurde mit Dir ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

9. Stornierungen

Bei den gebuchten Veranstaltungen (Gruppenausflüge, Geburtstage etc.) können bis zu 10 Tagen kostenlos umgebucht oder storniert werden.

Nach Ablauf dieser Frist werden Stornierungen mit 50% (Anzahlung wird einbehalten) der gebuchten Leistung in Rechnung gestellt.

 

10. SONSTIGES

Auf diese Vereinbarung sowie dessen Durchführung findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland, unter Ausschuss des UN-Kaufrechtes.